Turnverein Astoria Hellbühl

seit 1957

Ende August haben sich Alain Rey und Florian Kalt für die Teilnahme am Schweizer Final des «Mille Gruyère» qualifiziert. An den Schweizer Final dürfen jeweils nur die 2 schnellsten «Innerschweizer» pro Jahrgang reisen. Dort messen sich die besten Mittelstreckentalente aus allen Regionen der Schweiz und versprechen packende Rennen über die 1000m. Das Niveau ist sehr hoch und die Konkurrenz stark. Dank perfekten Wettkampfbedingungen in der «Bodensee-Arena» unterboten viele Athleten ihr bisherige Bestzeit über 1000m, so auch Alain und Florian. Im Feld des Jahrganges 2006 qualifizierten sich 23 Läufer für den Schweizer Final. Alain Rey erreichte mit einer Zeit von 3:18.11 den tollen 11. Schlussrang (10 Sekunden hinter dem Sieger). Im Jahrgang 2004 qualifizierten sich 25 Läufer für den Finallauf. Florian Kalt konnte sich als guter 12. mit einer schnellen Zeit von 3:05.63 im Mittelfeld klassieren.