Turnverein Astoria Hellbühl

seit 1957

Um 10:00 Uhr der erste Start in Bern – das heisst «früh aus den Federn». Den anspruchsvollen 5.8 km – Lauf nahmen Fabian Emmenegger und Timo Caluori unter die Füsse. Mit tollen Schlusszeiten von 26.52 Min. (Fabian) und 29.44 Min. (Timo) erreichten die beiden gute Resultate.

Dann folgten die Schülerläufe über 1.3km für U8/U10 und 2.5km für U12/U14. Die mitgereisten Fans konnten sich auch hier über tolle Resultate freuen. U8: Vasco Rey als 17. (von 67). U10: Fabian Emmenegger als 6., Eril Ottiger als 8., Robin Kalt als 9. und Noé Caluori als 25. (von 47). U12: Alain Rey bestätigte seine gute Form im grossen Teilnehmerfeld und konnte den starken 3. Schlussrang erkämpfen. U14: Florian Kalt nahm die Herausforderung im starken Teilnehmerfeld an und lief von Anfang an in der Spitzengruppe mit. Mit einer sehr schnellen Zeit von 8:43 (km-Schnitt von 3:29) konnten wir zusammen mit Florian den 2. Rang feiern. Nach diesen vielfältigen Wettkämpfen folgte zum Schluss noch der 10.6 km Original-Bremgartenlauf – mit dabei waren auch Dario Emmenegger, Florian Kalt und Alain Rey (Bild). Für Alain und Dario war es der erste 10km-Lauf ihrer Karriere. Entsprechend angespannt waren sie am Start – umso glücklicher im Ziel, nachdem alles gut gegangen war. Florian war der Schnellste unseres Trio’s und lief mit 48.47 Min. ins Ziel. Auf Alain und Dario mussten wir aber auch nicht lange warten. Alain erreichte das Ziel in 51.11 Min. und Dario mit 51.42 Min. Herzliche Gratulation zu diesen tollen Leistungen.