Turnverein Astoria Hellbühl

seit 1957

Schon gehört die tolle Lauf-Serie «go-in 6weeks» wieder der Vergangenheit an. Die letzte Etappe in Ruswil bot den zahlreichen Zuschauern spannende Wettkämpfe und tolle Unterhaltung.  In den einzelnen Kategorie wurde noch emsig um die letzten Punkte gekämpft. Anlässlich der anschliessenden Rangverkündigung waren natürlich alle Läuferinnen und Läufer gespannt auf die Gesamtresultate nach den 6 Etappen – auch den Hellbühlern ging es nicht anders. Auszug aus der Gesamt-Rangliste: U12w:  Livana Stalder konnte an ihrem ersten grossen Wettkampf viel Erfahrung sammeln und wurde dank mehrerer Podestplätze im Gesamt-Ranking hervorragende Vierte. U10m: Mit 5 Siegen in 6 Rennen gewann Vasco Rey überlegen seine Kategorie. Luc Caluori verpasste das Podest bei seiner ersten Teilnahme lediglich um einen Rang und wurde toller Vierter. U12m: Auch Fabian Emmenegger hat alle 6 Wettkämpfe bestritten und klassierte sich unmittelbar hinter dem Podest im 5. Rang. Noé Caluori konnte nur an 2 Etappen teilnehmen und wurde in der Gesamtrangliste nicht berücksichtigt. U14m: Ebenfalls in dieser Kategorie kam es zu engen Entscheidungen. Alain Rey verpasste die Medaillen als Vierter äusserst knapp und Dario Emmenegger folgt direkt dahinter im 5. Schlussrang. Das gute Kategorien-Ergebnis rundet Timo Caluori im 8. Rang ab. U16m: Mit drei Siegen und drei 2. Rängen setzte sich Florian in seiner Kategorie durch und gewann souverän den Kategoriensieg.